Reportage-Illustration

Meine Stifte, Farben und Zeichenblöcke begleiten mich immer und überall. Durch lockere Skizzen werden Erinnerungen in einer lebendigen und emotionalen Form festgehalten. Kommen Sie mit mir auf die Reise und schauen Sie sich die Orte und Veranstaltungen an, die ich besucht habe. 
 


Corona-Reportage

Unsere Welt hat sich sehr verändert. Unsere Gewohnheiten, Erwartungen und Hoffnungen sind nicht mehr so wie sie waren …


Event-Reportage

Bei der Gestaltung von Blogeinträgen, Imagebroschüren, Geschäftsberichten, Mailings oder Werbemitteln können Sie Zeichnungen statt Fotos einsetzen. 


Filmfest Hamburg

Hier ist das beste Beispiel dafür, dass man mit einer Zeichnung positive und plakative Stimmung erzeugen kann, trotz wiedriger Umstände wie Regen, oder ungünstige Perspektive. 


Hamburgs Nachtleben

Diese Stadt schläft nie. Ob Sankt Pauli – ein Viertel, das unterhält, anzieht, auszieht, stört und Lärm macht – oder andere Stadtteile, es gibt hier immer etwas zu zeichnen. So sollte es bitte auch bleiben.

Kunst und Kultur

Festivals, Lesungen, Zeichenabende, Konzerte, Ausstellungen, Kickerturniere, das Gängeviertel, Messen – Hamburg hat so viel zu bieten!


HafencityZeitung

Illustration einer Doppelseite für die HafencityZeitung zum Thema "Kulinarisches am Strom". Hier hatte ich die gute Gelegenheit, meine Lieblingsstadt auf einer Karte zu illustrieren.

Schönste Stadt der Welt

Zeichnungen aus meiner Lieblingsstadt, die sich auch auf der Wand gut sehen lassen.


Lieblingsplätze

Cafés, Clubs, Bars, Restaurants ... hier sind meine Lieblingsplätze versammelt. Alte und neue.

Hamburg mit Kind

Der Alltag einer allein erziehenden Mutter in Hamburg muss nicht immer stressig sein. Es gibt so viele Angebote, die nicht nur für Kinder spannend sind. 

Porträt

Ob für einen Artikel oder die Bilderwand – gezeichnete Porträts sind eine ganz besondere Art Erinnerungen festzuhalten. Sie wirken symparisch auf die betrachter und fallen auf.


Ein buntes Rezept

Ich bin ein großer Fan von Übersichtlichkeit. Zum beispiel ein Rezept, das nur auf einer Seite und mit sehr wenig Text funktioniert.

Dr. Sketchy´s Anti Art School

Jeden ersten Sonntag im Monat posieren Burlesque-Künstlerinnen vor Zeichnerinnen und Illustratorinnen gegen einen kleinen Beitrag in einer Bar. Drei Stunden Unterhaltung und Zeichenspass.


Zu Besuch ...

Je öfter und länger ich weg fahre, desto mehr liebe und vermisse ich Hamburg. Reisen ist für mich sehr wichtig, denn es holt mich aus meiner Komfortzone raus und macht mich weiser und erfahrener. Hier finden Sie Zeichnungen, die nicht in Hamburg entstanden sind.